Praxisgemeinschaft

Psychologische Beratung, Psychosoziale Begleitung, Sozialpädagogische Betreuung, Logopädische Therapie

Lerntraining - Legasthenie - Dyskalkulie

Lerntraining - Legasthenie - Dyskalkulie

Legasthenie betrifft normal bis überdurchschnittlich intelligente Menschen, die beim Lesen und/oder Schreiben Schwierigkeiten haben, ohne dass dafür eine äußere Ursache erkennbar ist.


Als Dyskalkulie bezeichnet man Schwierigkeiten im Umgang mit Zahlen, Zahlenräumen und den Grundrechnungsarten. Die Betroffenen haben einen völlig anderen Zugang zur Mathematik. Es kommt z.B. zu Zahlenverwechslungen, Zahlenstürzen, Umkehrungen. Meist haben Menschen mit einer Dyskalkulie wenig Beziehung zur Zeit, zum Raum und zu Maßen, zu Größen oder zu Distanzen. 

Menschen mit Legasthenie/Dyskalkulie sind beileibe nicht dumm, sondern meistens normal bis hoch intelligent und zeigen Begabungen in vielen Bereichen. Da aber die Schwierigkeiten in den Kulturtechniken so vorherrschend sind, bleiben viele Talente versteckt im Hintergrund. Auch muss der Betroffene erst die Erlebnisse der Frustration und des Scheiterns überwinden und neues Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnen. Durch das individuelle Training und das Stärken der Persönlichkeit kann Ihnen bzw. Ihrem Kind geholfen werden. Weiters ist es wichtig, die Talente und besonderen Fähigkeiten des legasthenen Menschen zu entdecken und zu fördern. Das gibt den betroffenen Menschen das nötige Selbstvertrauen und weist entscheidende Alternativen und öffnet neue Möglichkeiten für den eigenen Lebensweg. Besonders wichtig ist die Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und Trainern bei der Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit einer Rechtschreib- bzw. Lese- bzw. Rechenschwierigkeit.

Angebote Legasthenie / Dyskalkulie:

  • Erstgespräch, Test, Testbesprechung
  • Erstellen eines individuellen Förderprogrammes
  • Förderung/Training